Startseite | Ansprechpartner | Kontakt | Impressum | Datenschutz
 
  

Litauen–Lettland–Estland 2020

04. bis 12. Juni 2020 • Reiseleitung ab Frankfurt: Evelyn Vollmer
Foto: Estonia Tourism
Entdecken Sie die Glanzlichter des Baltikums! Wir entführen Sie zu schroffen Klippen, schneeweißen Stränden, riesigen Sanddünen und Moorlandschaften voller Legenden. Drei Länder, drei Kulturen, drei Metropolen: Litauen, Lettland und Estland bieten Landstriche voller Kontraste. Multikulti und katholischer Barock treffen in Vilnius aufeinander, opulenter Jugendstil und eine dynamische Jugend in Riga. Tallinn führt Sie stolz ins Mittelalter und auf die freieste Datenautobahn Europas. Dazwischen: Menschen, die sich als junge Europäer, die Sie herzlich wie einen alten Freund begrüßen.

Reiseverlauf 2020

1. Tag (Do) Frankfurt – Vilnius (A)
Am Vormittag Lufthansa-Flug nonstop von Frankfurt nach Vilnius. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel Best Western Vilnius. Am Nachmittag gehen Sie mit Ihrer Reiseleiterin auf Entdeckung in der Stadt. Gemeinsames Abendessen.

2. Tag (Fr) Vilnius – Kaunas (F, A)
Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt in Vilnius. Die litauische Hauptstadt ist ein wahres Schmuckstück: Gotik, Renaissance, Barock und Klassizismus bilden ein einmaliges Ensemble. Die historische Altstadt gehört zum UNESCO-Welt¬kulturerbe. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Trakai, der berühmten Inselburg. Sie besichtigen die Inselburg und besuchen das Burgmuseum. Anschließend Weiterfahrt nach Kaunas und Übernachtung im Hotel Europa Royale. Entfernung ca. 120km

3. Tag (Sa) Kaunas – Klaipéda – Kurische Nehrung (F, A)
Vormittags besichtigen Sie die pittoreske Altstadt von Kaunas, die Überreste der Burg sowie das gotische Rathaus („Weißer Schwan“). Außerdem lernen Sie die gewaltige Kathedrale St. Peter und Paul kennen, das größte gotische Bauwerk in Litauen. Weiterfahrt nach Klaipéda (Memel) und Besichtigung der Altstadt. Fährüberfahrt auf die Kurische Nehrung und Fahrt nach Nida/Nidden. Übernachtung im Hotel Nerija. Entfernung ca. 270 km

4. Tag (So) Nidden – Riga (F, A)
Sie unternehmen einen Rundgang durch den bekanntesten Ort der Kurischen Nehrung: das frühere Fischerdorf Nidda war schon in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts ein beliebter Künstlertreff. Sie sehen z. B. das Thomas-Mann-Haus, die alte Kirche, romantische Fischerhäuschen und die Hohe Düne. Die Weiterfahrt führt über Siauliai zum „Berg der Kreuze”. Seit der Zarenzeit stecken hier Pilger Kreuze, kleine Jesusfiguren oder auch papierene Botschaften in den Boden. Ein faszinierendes Erlebnis! Weiterfahrt nach Riga. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie Schloss Rundale, das wohl bekannteste Barockschloss des Baltikums, auch das „Versailles der Ostsee“ genannt. 2 Übernachtungen in Riga, Radisson Blu Hotel Daugawa. Entfernung ca. 450 km

5. Tag (Mo) Riga (F, M)
Am Vormittag Rundgang durch die lettische Hauptstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten. Sie sehen u. a. den Dom, das Schwarzhäupterhaus, sowie die Gebäude der Großen und Kleinen Gilde. Das historische Zentrum Rigas gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Genießen Sie ein lettisches Mittagessen in einem typischen Restaurant in der Altstadt. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die wunderschöne Stadt auf eigene Faust oder gemeinsam mit Ihrer Reiseleiterin.

6. Tag (Di) Riga – Tallinn (F, A)
Erstes Tagesziel ist Sigulda (Segewold), wo Sie die Ruinen des Schlosses Turaida besichtigen. Weiter geht es durch den Gauja-Nationalpark mit sanften Hügel und wildem Urwald. Über Pärnu am Ostseestrand erreichen Sie die estnische Hauptstadt Tallin. 3 Übernachtungen im Hotel Park Inn by Radisson Meriton. Entfernung ca. 350 km

7. Tag (Mi) Tallinn (F, A)
Der Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt durch die estnische Hauptstadt. Mittelalterliche Gassen, gewaltige Stadtmauern, uralte Kirchen und Speicher prägen die Stadt, die bis 1918 „Reval“ genannt wurde und deren historisches Zentrum fast völlig erhalten ist. Auch dieses gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Tallin liegt zwischen dem Meer und dem See Ülemiste. Vom Domberg aus hat man einen herrlichen Ausblick auf die Unterstadt, den Hafen und die Bucht. Der Nachmittag steht für eigene Aktivitäten zur Verfügung.

8. Tag (DO) Tallin (F, A)
Der Tag gehört Ihnen für eigene Unternehmungen in Tallin oder um mit Ihrer Reiseleiterin auf Erkundung zu gehen. Am Abend gemeinsames Abschiedsessen.

9. Tag (FR) Tallinn – Frankfurt
Am späten Vormittag Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt.

Laden Sie sich die Katalogseiten mit weiteren Informationen als PDF herunter.

Preise und Leistungen 2020

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
  • 8 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • Halbpension (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Rundreise laut Reiseverlauf
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder (Innenhöfe der Universität Vilnius, Wasserburg Trakai, Thomas-Mann-Haus in Nida, Schloss Rundale, Burg Turaida, Dom Tallinn)
  • Lufthansa Flug von Frankfurt nach Vilnius und zurück von Tallin in Economy Klasse
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren (€ 85,- Stand: 09.07.2019)
  • Busfahrten und Transfers lt. Reiseverlauf
  • deutschsprachige Reiseleitung ab Frankfurt und örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • usführliche Reiseunterlagen

Veranstalter und Reisebedingungen: Junker Reisen GmbH

im Doppelzimmer
1.782,-
im Einzelzimmer
2.112,-
im Doppelzimmer
1.892,-
im Einzelzimmer
2.222,-
Aufpreis für innerdeutsche Anschlussflüge oder Rail and Fly Anschluss auf Anfrage

Reisepapiere • Impfungen • Mobilität • Flugzeiten

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass, der mindestens bis Ende der Reise gültig sein muss. Für Bürger aus anderen Staaten können andere Einreise- und Visabedingungen gelten.
Es sind keine Impfungen erforderlich.
Die voraussichtlichen Flugzeiten mit Lufthansa:
04.06. ab Frankfurt 10.00 Uhr an Vilnius 13.00 Uhr
12.06. ab Tallin 13.55 Uhr an Frankfurt 15.20 Uhr
Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, fragen Sie uns bitte, ob die Reise für Sie geeignet ist.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen, maximal 25 Personen. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, werden wir die Reise so früh wie möglich, spätestens 60 Tage vor Reisebeginn absagen.
Veranstalter: Junker Reisen, Kaiserslautern